Reisestipendien zu nationalen/internationalen Uro-Kongresse 2019 für Teilnehmer mit eigener Präsentation

Neues aus der Fortbildungskommission der ÖGU

Die Anmeldequote von österreichischen Postern und Vorträgen bei Urologischen Kongressen war in den letzten Jahren immer schwächer werdend. Bei zunehmend restriktivem Industrie-Sponsoring ist eine internationale Kongressreise leider auch immer schwieriger zu finanzieren.

Die Fortbildungskommission der ÖGU möchte aktive urologische Ärzte, die einen Abstrakt als Erst- oder Letztautor bei einem der folgenden Kongresse eingereicht haben und akzeptiert worden sind, bei den Reisekosten unterstützen.

Unterstützt wird mit einer max. Pauschale von je:

  • 1000 € die DGU 2019 in Hamburg
  • 1200 € die EAU 2019 in Barcelona
  • 600 € den Bay.-Österreichischen 2019 in Wien
  • 1500 € die AUA 2019 in Chicago

Bei positiver Resonanz wird es dieses „Reisestipendium Internationaler Kongress“ für aktive Teilnehmer dann auch in den folgenden Jahren geben.

Voraussetzungen:

  • Assistenzarzt oder junger Facharzt mit einer Altersgrenze d. 40 LJ
  • Fachgebiet Urologie
  • in Österreich tätig
  • Poster oder Vortrag: muss selbst präsentiert werden (keine Moderationen, keine eingeladene Vorträge, keine Industrie-gesponserten Vorträge oder Ko-Autorenschaften!)

Nach Abschluss des Kongress:

Es erfolgt die Auszahlung des Reisestipendiums nach Vorlage von:

  • Kongress-Teilnahmebestätigung
  • Abstrakt des Posters/Vortrages
  • schriftliche Bestätigung dass die Reisekosten nicht bereits anders abgerechnet bzw. finanziert worden sind (d.h. kein weiterer Sponsor)
  • Angabe der Bankverbindung

Die kompletten Unterlagen müssen elektronisch (MS-Office- oder PDF-Dokumente)  an folgende Adresse eingereicht werden:

Prim. Univ.-Prof. Dr. Steffen Krause

Vorsitzender der Fortbildungskommission der ÖGU

Vorstand der Klinik für Urologie und Andrologie

Kepler Universitätsklinikum GmbH

Med Campus III.

A-4021 Linz, Krankenhausstraße 9

T: +43 (0)5 7806 83-2243 | F: +43 (0)5 7806 83-2246

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  | W: www.kepleruniklinikum.at

 

Veranstaltungen

Fortbildungskalender

Auf gemeinsame Initiative des Berufsverbandes der Österreichischen Urologen (bvU), der Bundesfachgruppe Urologie der Österreichischen Ärztekammer und der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie (ÖGU) wurde ein neuer urologischer Fortbildungskalender ins Leben gerufen.

 Uro Campus

www.urocampus.at

NÖGU-Magazin

 

NOEGU 57 2018