Stellenangebote

Assistenzarzt/-ärztin für Urologie, A.ö. Bezirkskrankenhaus Lienz

Ausschreibende Stelle:

A.ö. Bezirkskrankenhaus Lienz

Stellenbezeichnung/ Beschäftigungsausmaß:

Assistenzarzt/-ärztin für Urologie

Stellenbesetzung ab:

ab sofort

Stellenbeschreibung:

Unser Krankenhaus (372 systemisierte Betten) ist eines der größten Bezirkskrankenhäuser Tirols mit Schwerpunktcharakter. Neben der Abteilung für Urologie gibt es folgende Fachrichtungen: Primariate für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, HNO, Innere Medizin, Neurologie, Pädiatrie, Unfallchirurgie, Urologie sowie Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Institut für Radiologie, Zentraleinheit für Physikalische Medizin und Allgemeine Rehabilitation. Die Orthopädie ist ein Fachschwerpunkt.

Die Abteilung für Urologie verfügt über ein breites Spektrum in der operativen sowie konservativen Urologie und hat einen besonderen Schwerpunkt in der Urologischen Onkologie.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit, die:

  • gerne im Team patientenorientiert arbeitet
  • sich fachlich im Bereich der Urologie weiterentwickeln möchte
  • besonderes Interesse an einem intensiven interdisziplinären Austausch mitbringt
  • Patienten im diagnostischen, therapeutischen und beratenden Bereich in hoher Eigenverantwortung betreuen möchte

Wir bieten:

  • die Möglichkeit zu einer Hospitation
  • ausführliche Einschulung und Einarbeitung
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • regelmäßige Fortbildungen inkl. einem angemessenen Kontingent an Fortbildungsurlaubstagen

Außerdem:

  • bieten wir Ihnen Hilfe bei der Wohnungssuche
  • besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der nahegelegenen Kindervilla ab dem 1. Lebensjahr
  • leben Sie in einer Umgebung mit hoher Lebensqualität

Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Tiroler Gemeindevertragsbedienstetengesetzes in der jeweils gültigen Fassung, zuzüglich der vom Gemeindeverband beschlossenen Zulagen.

Kontakt-Adresse:

Interessiert?

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit ÄL Prim. Dr. Martin Schmidt

(Tel.-Nr.: 04852/606-82617, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Herrn Prim. Dr. Hubert Volgger (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 04852/606/81400) auf und richten Sie Ihre Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen inkl. Lichtbild an

A.ö. Bezirkskrankenhaus Lienz

zH Verwaltungsleitung

Emanuel von Hiblerstr. 5

9900 Lienz

 

Fachärztin/Facharzt für Urologie, Tirol Kliniken GmbH, Landeskrankenhaus Hall

Ausschreibende Stelle:

Tirol Kliniken GmbH, Landeskrankenhaus Hall

Stellenbezeichnung/ Beschäftigungsausmaß:

Fachärztin/Facharzt für Urologie (Vollzeit)

Stellenbesetzung ab:

ab sofort

Voraussetzung:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Abgeschlossene Facharztausbildung
  • FEBU-Diplom erwünscht
  • Planung, Gestaltung und strategische Initiative für eigenen Arbeitsschwerpunkt
  • Bereitschaft zur Durchführung und Mitwirkung an Studien
  • Interesse für Forschung und wissenschaftliche Reflexion
  • Eigenverantwortliches Arbeiten ist erwünscht

Stellenausschreibung (Detail):

Die Urologie am LKH Hall ist eine technisch zukunftsorientiert ausgestattete, sich dynamisch entwickelnde Abteilung, welche folgendes Leistungsspektrum abdeckt:

  • Urologische Laparoskopie
  • Endourologie
  • Steinchirurgie
  • Rekonstruktive Beckenboden- und Inkontinenzchirurgie
  • onkologischer Schwerpunkt mit multimodalen und multidisziplinären Therapiekonzepten für uro-onkologische PatientInnen
  • Interdiziplinäres Tumorboard
  • Individualisiertes Tumortherapie
  • Schwerpunktvertiefung der einzelnen Organspezialisierungen der urologischen FachärztInnen
  • Konsiliar-Hämato-Onkologe mit uro-onkologischem Schwerpunkt im Team

Aufgrund des breiten Leistungsspektrums verzeichnet die Urologie am LKH Hall ein stark wachsendes Patientenaufkommen und wird zunehmend als Zentrum für Zweitmeinungen geschätzt. Für Fachärztinnen / Fachärzte bietet sich eine Schwerpunktvertiefung der einzelnen Organspezialisierungen zudem ergänzt ein Konsiliar-Hämato-Onkologe mit uro-onkologischem Schwerpunkt das Team.

Wir bieten:

  • Attraktiver und moderner Arbeitsplatz
  • verantwortungsvolle Tätigkeiten und sichere Zukunftsperspektiven
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven
  • Kinderbetreuungsplätze
  • Sozialleistungen, Vergünstigungen, Gemeinschaftstage etc.
  • Verschiedene Arbeitszeitmodelle
  • Personalwohnungen

Kontakt-Adresse:

Frau Dr. Simone Schieferer, Leiterin der Personalabteilung am Landeskrankenhaus Hall, beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme! (+43 50 504 31130, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme sowie Online Bewerbung (Jobnummer 2458) auf unserem Karriereportal: karriere.tirol-kliniken.at

 

 

Fachärztin/Facharzt für Urologie, A.ö. BKH Lienz/Osttirol

Ausschreibende Stelle:

A.ö. BKH Lienz/Osttirol

Stellenbezeichnung/ Beschäftigungsausmaß:

Facharzt/Fachärztin für Urologie

Stellenbesetzung ab:

Zum ehestmöglichen Zeitpunkt

Voraussetzung:

  • abgeschlossenes Facharztdiplom
  • Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse und Erfahrung auf dem urologisch-operativen Sektor und Motivation sich auf diesem Gebiet weiter zu entwickeln (Laparoskopische OP-Technik)

Stellenausschreibung (Detail):

Unser Krankenhaus (372 systemisierte Betten) ist eines der größten Bezirkskrankenhäuser Tirols mit Schwerpunktcharakter. Neben der Abteilung für Urologie gibt es folgenden Fachrichtungen: Primariate für Anästhesiologie, Chirurgie, Gynäkologie, HNO, Innere Medizin, Neurologie, Pädiatrie, Unfallchirurgie und Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Institut für Radiologie, Zentraleinheit für Physikalische Medizin und Allgemeine Rehabilitation. Die Orthopädie ist ein Fachschwerpunkt.

Die Abteilung für Urologie verfügt über ein breites Spektrum in der operativen sowie konservativen Urologie und hat einen besonderen Schwerpunkt in der Urologischen Onkologie.

Wir suchen engagierte Persönlichkeiten:

  • die gerne im Team patientenorientiert arbeiten
  • sich fachlich im Bereich der Urologie weiterentwickeln möchten
  • besonderes Interesse an einem intensiven interdisziplinären Austausch mitbringen
  • Patienten im diagnostischen, therapeutischen und beratenden Bereich in hoher Eigenverantwortung betreuen möchten

Wir bieten:

  • Möglichkeit zu einer Hospitation
  • vielseitige und verantwortliche Tätigkeit 
  • großzügige Fortbildungsmöglichkeiten
  • funktionierendes Team mit guter Stimmung
  • interne Einschulung und Einarbeitung

Außerdem...

… bieten wir Ihnen Hilfe bei der Wohnungssuche

… es besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der nahegelegenen Kindervilla ab dem 1. Lebensjahr

Anstellung und Verdienst richten sich nach den Bestimmungen des Tiroler Gemeinde-Vertragsbediensteten-Gesetzes in der jeweils gültigen Fassung zuzüglich der vom Gemeindeverband beschlossenen Zulagen und werden Ihnen im Falle Ihrer Bewerbung zugeschickt.

Kontakt-Adresse:

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Ärztlichen Direktor, Prim. Dr. Martin Schmidt (Tel.-Nr.: 04852/606-82617, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Herrn Prim. Dr. Hubert Volgger (Tel.-Nr.: 04852/606/81400, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) auf und richten Sie Ihre Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen inkl. Lichtbild an 

A.ö. Bezirkskrankenhaus Lienz
zH Verwaltung
Emanuel von Hibler-Straße 5
9900 Lienz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Stellenangebot Download

Download der Vorlage für Stellenangebot (Word-Dokument)

 

Bitte senden Sie das ausgefüllte Dokument an stellenangebot@uro.at.

Die Stellenangebote werden, sofern nicht explizit anders angegeben, automatisch nach drei Monaten wieder ausgeblendet.