Stellenangebote

Fachärztin/Facharzt für Urologie (Vollzeit), tirol kliniken, Landeskrankenhaus Hall

Ausschreibende Stelle:

tirol kliniken, Landeskrankenhaus Hall

Stellenbezeichnung/ Beschäftigungsausmaß:

Fachärztin/Facharzt für Urologie (Vollzeit)

Stellenbesetzung ab:

ab sofort

Voraussetzung:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Abgeschlossene Facharztausbildung
  • FEBU-Diplom erwünscht
  • Planung, Gestaltung und strategische Initiative für eigenen Arbeitsschwerpunkt
  • Bereitschaft zur Durchführung und Mitwirkung an Studien
  • Interesse für Forschung und wissenschaftliche Reflexion

Stellenbeschreibung (Detail):

Die Urologie am LKH Hall ist eine technisch zukunftsorientiert ausgestattete, sich dynamisch entwickelnde Abteilung, welche folgendes Leistungsspektrum abdeckt:

  • Urologische Laparoskopie
  • Endourologie
  • Steinchirurgie
  • Rekonstruktive Beckenboden- und Inkontinenzchirurgie
  • onkologischer Schwerpunkt mit multimodalen und multidisziplinären Therapiekonzepten für uro-onkologische PatientInnen
  • Interdiziplinäres Tumorboard
  • Individualisiertes Tumortherapie
  • Schwerpunktvertiefung der einzelnen Organspezialisierungen der urologischen FachärztInnen
  • Konsiliar-Hämato-Onkologe mit uro-onkologischem Schwerpunkt im Team

Aufgrund des breiten Leistungsspektrums verzeichnet die Urologie am LKH Hall ein stark wachsendes Patientenaufkommen und wird zunehmend als Zentrum für Zweitmeinungen geschätzt. Für Fachärztinnen / Fachärzte bietet sich eine Schwerpunktvertiefung der einzelnen Organspezialisierungen zudem ergänzt ein Konsiliar-Hämato-Onkologe mit uro-onkologischem Schwerpunkt das Team.

Wir bieten Ihnen:

  • Attraktiver und moderner Arbeitsplatz in den Tiroler Alpen
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven
  • Kinderbetreuungsplätze
  • Sozialleistungen, Vergünstigungen, Gemeinschaftstage etc.
  • Verschiedene Arbeitszeitmodelle
  • Personalwohnungen

Kontakt-Adresse:

Herr Primar Prof. Dr. Udo Nagele beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme! (+43 50 504 88807).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme sowie Online Bewerbung (Jobnummer 1839) auf unserem Karriereportal: karriere.tirol-kliniken.at

 

 

 

Facharzt Urologie. 40-100%, Praxisgemeinschaft Winterthur

Facharzt Urologie. 40-100%, Praxisgemeinschaft Winterthur.

http://www.arzt-winterthur.ch

Arbeitspensum: 40–100%

Arbeitsort: Winterthur Altstadt, Schweiz

Arbeitsbeginn: ab sofort oder nach Vereinbarung

Zur Praxiserweiterung suchen wir einen Facharzt im Bereich Urologie. Unsere moderne Gruppenpraxis bietet ein breites Leistungsspektrum mit guter Infrastruktur, einem guten Team sowie attraktiven Anstellungsbedingungen.

  • Stilvoller Arbeitsplatz in kleinem kollegialen Team
  • Geregelte Arbeitszeiten
  • Sehr guter Anschluss an den öffentlichen Verkehr
  • Attraktives Honorar

Wir legen grossen Wert auf hohe medizinische Qualität. Im Rahmen unseres laufenden Projektes zur Praxiserweiterung können die Räume individuell mitgestaltet werden.

Bewerbung richten Sie bitte per Mail an: Esther Scheitlin,

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: +41 79 647 67 72.

 

Ausbildungsstelle zum Facharzt für Urologie, Vollzeit, Abteilung für Urologie, Kaiser-Franz-Josef Spital, Wien

Ausschreibende Stelle:

Abteilung für Urologie, Kaiser-Franz-Josef Spital, Wien

Stellenbezeichnung/ Beschäftigungsausmaß:

Ausbildungsstelle zum Facharzt für Urologie, Vollzeit (inkl. 5-6 Nachtdienste/Monat)

Stellenbesetzung ab:

Ab Juil 2018 für zumindest 12 Monate (Karenzstelle)

Voraussetzung:

  • Großteils Absolvierung der Gegenfächer
  • Initiative und Engagement
  • Teamfähigkeit

Stellenbeschreibung (Detail):

Als eine Schwerpunktabteilung bieten wir nahezu das gesamte Spektrum der Urologie an. Die relativ hohe Fallzahl sowie die limitierte Anzahl von Ausbildungsstellen (insgesamt zwei) bieten gute Voraussetzungen für eine fundierte auch praktisch-chirurgische Ausbildung.

 

Kontakt-Adresse:

Prim Univ Prof Dr Stephan Madersbacher (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)